Premarin Generika 0,625mg

Premarin Generika 0,625mg

Premarin Generika 0,625mg

Nicht auf Lager
€3.07 / Tablette
  • Kaufen 48 Pillen für €2.98 / Tablette und sparen 2%
  • Kaufen 72 Pillen für €2.85 / Tablette und sparen 7%

Premarin Generika 0,625mg wird für die Behandlung von Symptomen der Menopause wie Hitzeschwellungen, vaginale Reizung vaginale Trockenheit verschrieben, um Osteoporose bei Frauen nach der Menopause zu verhindern.




Allgemeine Information

Premarin Generika 0,625mg wird für die Behandlung von Symptomen der Menopause wie Hitzewallungen, vaginale Reizung vaginale Trockenheit verschrieben, um Osteoporose bei den Frauen nach der Menopause zu verhindern. Das Arzneimittel arbeitet, indem es Entwicklung und Funktionen des weiblichen Reproduktionssystems, Bildung von weiblichen sekundären Geschlechtsmerkmal regelt und Knochenabbau von Ca2 + während der Menopause vermindert, verhindert Involution der Genitalien.

Anweisung

Nehmen Sie es mit einem großen Glas von Wasser mit dem Essen oder ohne Essen ein. Übersteigen Sie Ihre Dosis nicht.

Vorsichtsmaßnahmen

Schwangere Frauen und Personen unter 18 Jahren können Premarin nicht verwenden.

Seien Sie vorsichtig bei dem Verwenden des Arzneimittels für die langfristige Behandlung. Es kann die Gefahr des Brustkrebses, der endometrialen Hyperplasie, des Herzanfalls, oder Schlags vergrößern.

Kontraindikationen

Schwangere Frauen und die Frauen, die stillen, und Patienten mit der Hyperempfindlichkeit zum Arzneimittel, mit Geschlechts- oder Gebärmutterblutung, Thrombophlebitis oder thromboembolischen Erkrankungen dürfen Premarine nicht einnehmen. Patienten mit Thrombophlebitis, Thrombose oder Thromboembolie; Familien-Hyperlipoproteinämie, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Endometriose, Krankheit der Gallenblase, schwere Leberinsuffizienz, Gelbsucht, hepatischer Porphyrie, Leiomyom, Hyperkalzämie, die mit Knochen-Metastasen vereinigt ist, die durch Brustkrebs, underactive Schilddrüse, Porphyrie, Endometriose, Asthma verursacht sind, sollen bei der Einnahme des Arzneimittels vorsichtig sein.

Mögliche Nebenwirkungen

Nebenwirkungen können folgende einschließen:

  • Nesselausschläge;
  • Ausschlag;
  • Schwellen des Gesichts und der Zunge;
  • Brustschmerz oder schweres Gefühl;
  • plötzliche Erstarrung oder Schwäche;
  • anomale vaginale Blutung;
  • Migräne;
  • Verwirrung;
  • Gelbsucht;
  • Schwellen der Händen, Knöcheln, oder Füßen.

Wenn Sie einige von oben genannten Nebenwirkungen haben, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Wechselwirkung

Premarin kann mit Blutverdünner (Warfarin), Barbitursäurepräparat, Rifampin, Phenytoin, Carbamazepin, Griseofulvin, dDurchlöchertes Johanniskraut, Erythromycin, Ketonazol, Ritonavir und Primidon zusammenwirken.

Verpasste Dosis

Nehmen Sie die verpasste Dosis so bald wie möglich ein. Wenn es fast Zeit der folgenden Einnahme ist, lassen Sie es gerade aus und gehen Sie zu Ihrem Einnahmeplan zurück.

Überdosierung

Wenn Sie denken, dass Sie das Arzneimittel überdosiert haben, suchen Sie sofort nach Notarzthilfe. Die Überdosis-Symptome sind:

  • Emesis;
  • Brechreiz;
  • vaginale Blutung.

Aufbewahrung

Bewahren Sie Premarin Generika 0,625mg bei der Raumtemperatur zwischen 68-77ºF (20-25ºC) weg vom Licht und der Feuchtigkeit auf. Bewahren Sie es im Badezimmer nicht auf. Bewahren Sie alle Arzneimittel weg von Kindern und Haustieren auf.

Produktbewertung

Es wurden noch keine Bewertungen